Veranstaltungen zu Nepal in Hannover


Urmila für die Freiheit

Urmila Chaudhary lebt im Süden Nepals und ist sechs Jahre alt, als sie von ihren Eltern als Kamalari, eine Haushaltssklavin, in die Hauptstadt verkauft wird. Erst 12 Jahre später gelingt ihre Befreiung. Mit der eigenen Freiheit gibt sich Urmila nicht zufrieden, aus dem Erlebten zieht sie die Kraft, die sie für andere Mädchen in ihrem Land nutzen will.

Filmhomepage: www.urmila-film.de

Facebook: www.facebook.com/UrmilaFilm

 

 

Wann?

Donnerstag, 2. Juni 2016 - 16:00
Freitag, 3. Juni 2016 - 16:00
Samstag, 4. Juni 2016 - 18:00
Sonntag, 5. Juni 2016 - 18:00

Wo?

Sophienstraße 2
30159 Hannover
0511 16844732

 



Der berührende Dokumentarfilm von Susan Gluth ist in der Vorauswahl des Deutschen Filmpreises und wird seine Weltpremiere auf dem HOT DOCS Festival in Toronto feiern. „URMILA für die Freiheit“ erzählt die hoffnungsvolle Geschichte einer jungen Frau, die um Freiheit, Gerechtigkeit und eine Perspektive für junge Mädchen in Nepal kämpft. Urmila, die selbst das Schicksal der Versklavung erlitten hat, versucht voller Hoffnung, Stärke und einer unaufhörlich positiven Einstellung, das bestehende System in ihrer Heimat zu verändern.